Stressbewältigung

Stress wurde von der WHO zu einer der größten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts erklärt.

Im Laufe einer Generation hat sich der Anteil psychisch bedingter Fehltage in Betrieben verfünffacht.

Die WHO rechnet damit, dass im Jahr 2020 jede zweite Krankmeldung im Arbeitsleben auf Stress zurückzuführen sein wird.

Krankheiten können natürlich noch viele andere Ursachen als Stress auf der Arbeit haben,... auch unsere Beziehungen, Ängste, Nöte und Sorgen können uns in einen Zustand der ständigen Alarmbereitschaft versetzen. Wenn dieser Zustand lange genug anhält, fühlen wir uns erschöpft, mut- und kraftlos, alles scheint zu viel zu sein. Körperliche Beschwerden wie chronische Spannungszustände und deren Folgeerkrankungen führen in eine Abwärtsspirale, der durch bewußtes Entspannen, entschleunigend und heilsam begegnet werden kann.

Der Schlüssel zum ersehnten, entspannten Zustand ist in jedem Fall der Körper und die eigene, vertiefte Wahrnehmung desselben.

 

In meiner Praxis biete ich folgende Entspannungstechniken an:

 

Klangmassage      

Ganz gleich ob Klang-Massage, Klang- Reise oder Klang- Meditation,

Integrale Klangmassage kann durch die zentrierende Kraft der Klänge einen wichtigen Beitrag zur Lösung von Blockaden auf allen Ebenen leisten. Körper, Seele und Geist können spontan in Einklang gebracht, das eigene Tempo gefunden werden.

Klangmassage hat nicht die Behandlung konkreter Beschwerden/ Erkrankungen zum Ziel, sondern die Intensivierung des Körperbewusstseins, zur bessern Wahrnehmung der (Warn-) Signale die Ihr Körper Ihnen sendet. Dadurch können Sie Krankheiten vorbeugen, lindern und bestenfalls ganz nebenbei deren Ursachen beheben.

Schwingen Sie mit und geben Sie Ihrem Körper die Möglichkeit in seinem Inneren in Resonanz zu gehen und eine Harmonie entstehen zu lassen! Sie erlauben  sich durch Tiefenentspannung einen Zustand absoluter Verbundenheit erleben - mit Allem was ist!

                                                              

          Das grundlegende Prinzip des Lebens ist das Pulsieren.

              Loslassen ist der Schlüssel.  

                                                     

Holistic Pulsing   

nach Tovi Browning                                                                          

Überall lässt sich beobachten, wie das Leben sich zwischen zwei gegensätzlichen Polen hin und herbewegt, wie es schwingt und vibriert. Leben heißt Gegensätzlichkeit, Wandel und Veränderung.

Leben heißt ständiges Werden und Vergehen, Empfangen und Loslassen.

Wenn wir uns in dieses Pulsieren hineingeben, uns ihm hingeben, werden wir frei von Angst. Wir vertrauen uns dem Strom des Lebens an, sind mitten drin, vollkommen lebendig, durchdrungen von Freude und Sinnhaftigkeit.

Holistic Pulsing ist eine sanfte, ganzheitliche Körper- und Energiearbeit. Es wird ohne Öl oder andere Hilfsmittel am bekleideten Körper gearbeitet.

Durch weiche Rollbewegungen und rhythmisches Wiegen aller Körperteile können sich Verspannungen auf allen Ebenen lösen. Es erlaubt uns, mit unserer ureigenen Urschwingung in Kontakt zu kommen. In der Geborgenheit dieses Erlebens die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren

 

 Progressive Relaxation (PR)

nach Edmund Jacobson

PR ist ein Entspannungsverfahren, das bei der Skelettmuskulatur ansetzt. Es ist so aufgebaut, dass nacheinander einzelne Muskelgruppen willentlich kurzfristig angespannt werden, um dann in einer längeren Entspannungsphase gelockert zu werden.

Forschungen und Erfahrungen auf dem Gebiet der Entspannung zeigen, dass auf die Entspannung der Skelettmuskulatur auch eine Beruhigung der Organ- und Gefäßmuskulatur erfolgt, sowie eine psychische Entspannung. Denn wir können nicht entspannt und gleichzeitig nervös sein. Das bedeutet, dass zwischen den willkürlichen und den autonomen Körperfunktionen ein Zusammenhang besteht, der therapeutisch genutzt werden kann.

PR hat die Schulung des Muskelsinns zum Ziel. Dies führt zu einer fortschreitenden (progressiven) Entspannung unter verschiedenen Gesichtspunkten:  

1. Sie lernen, die wichtigsten Muskelgruppen nach und nach zu entspannen (fortschreitendes Lernen).

2. Sie entspannen die verschiedenen Muskelgruppen über die Zeit immer tiefer (fortschreitende Entspannung).

3. Durch regelmäßiges Training wächst die Fähigkeit, eigene Anspannung wahrnehmen und somit kontrollieren zu können (fortschreitende Kontrolle).

PR beinhaltet eine Weiterführung des Entspannungstrainings von der muskulären auf die Vorstellungsebene, d.h. die Entspannung einer Muskelgruppe ohne vorherige willentliche Anspannung.

 

Zapchen Somatics ist ein weiteres wirksames Werkzeuge zur Stressbewältigung.

 


Entspannungsverfahren ersetzen nicht den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker.

 

 

In Planung :

Tantrasalon für Frauen:

"Vom Denken zum Fühlen - vom Fühlen zum Sein" 

Kuschelparty:

ein alter, neu entdeckter Stern am Himmel der Entspannungstechniken.

s. Gruppenangebote.